Nachdem die KuLaDig-Objekte in einer Kommune freigegeben sind, können die Inhalte den Menschen in der Kommune wie auch den BesucherInnen der Kommune verfügbar gemacht werden. Folgende Anregungen können dabei hilfreich sein